In Java benutzt man Arrays („Felder“) um mehrere Werte eines Datentypes zu speichern. Die Länge eines Arrays wird durch die Deklaration am Anfang festgelegt. Die gespeicherten Elemente in einem Array müssen immer vom selben Typ sein. Man benutzt Arrays in Java um einem Projekt mehrere Werte zuzuordnen. Ein Beispiel hierfür wäre das Array-Objekt Kunden, dass dann die Namen zahlreicher Kunden enthalten/ abspeichern kann. Man nennt diese Art von Arrays Eindimensionale Arrays/Tabellen, da einem Objekt mehrere gleichartige Daten zugeordnet werden können. Nun interessiert dich sicher die praktische Umsetzung von eindimensionalen Arrays in Java. Wichtig hierbei zu beachten ist das ein Array in Java nicht zu den primitiven Datentypen gehört, sondern ein Referenzdatentyp darstellt. Du musst also bei der Deklaration von Arrays in Java beachten ein eigenes Objekt zu erstellen.

Im nachfolgenden Teil haben wir für Dich die Initialisierung bis hin zur Anwendung ein Codestück vorbereitet:

Ausgabe auf der Konsole:

Im obigen Beispiel haben wir die Benutzung von eindimensionalen Tabellen/Arrays genauer erläutert. Nun ist es jedoch an der Zeit dir noch weitere Möglichkeiten mit Arrays aufzuzeigen. Wir werden dir nun die Benutzung von mehrdimensionalen Tabellen / Arrays näherlegen. Aber nun erstmal zu einer Erklärung, was man unter mehrdimensionalen Arrays versteht. Mehrdimensionale Arrays sind im umgangssprachlichen Gebrauch eigentlich Array von Arrays. Das heißt es gibt die Möglichkeit in einem Array ein Array zu deklarieren und dass dann statt einem Wert (eindimensionalen) mehrere Werte (mehrdimensional) abspeichern kann. Du kannst dir ein mehrdimensionales Array wie eine Tabelle vorstellen mit x Spalten und y Zeilen. Wir werden Dir im Folgendem demonstrieren welchen Nutzen mehrdimensionale Arrays haben. Du wirst über die Deklaration bis hin zur Anwendung alles gezeigt bekommen. Als Beispiel haben wir eine Tabelle mit eingetragenen Werten benutzt, die wir nun innerhalb von Java abspeichern werden:

Hier die Tabelle mit den Werten:

  Spalte 0 Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3
Zeile 0 0 2 0 0
Zeile 1 0 0 4 0
Zeile 2 0 0 0 5
Zeile 3 0 2 0 6