Aufgabe 1 – Buchungssätze

Bei der Handwerker AG handelt es sich um ein Unternehmen, welches Material an Handwerker verkauft. Die Eröffnungsbilanz aus dem Jahr n sieht wie folgt aus:

Eröffnungsbilanz

Buchen sie die folgenden Buchungssätze auf Aktiv- und Passivkonten oder Betriebs- und Erfolgskonten. Es sich um einen Betrieb, der Handwerkermaterialien verkauft. Geben sie außerdem an ob es eine Bilanzverlängerung, Bilanzverkürzung, Aktiv- oder Passivtausch ist.

  1. 500 € von dem Firmenbesitzer aus der Kasse entnommen.
  2. Einkauf von 3t Beton im Wert von 1500 €.
  3. Verkauf von 700 Aktien im Wert von 15€ pro Aktie.
  4. Ein Zulieferer wird mit dem Bankguthaben bezahlt.
  5. Ein Kunde bezahlt eine Rechnung über 3400 €.
  6. Für das Betriebsfest werden 50 Kästen Bier gekauft à 12 € gekauft. Das Geld wir aus der Kasse entnommen.
  7. Tilgen von Darlehensschulden mit einer Banküberweisung.
  8. Lagerregale werden für 4000€ verkauft.
  9. Mitarbeiter werden am Monatsende bezahlt. Die Gehälter belaufen sich auf 12 000€.
  10. Eine Lagerhalle wird verkauft. Das Grundstück kostet 40 000€ die Gebäude 30 000 und die Maschinen in der Lagerhalle 10 000€. Der Käufer bezahlt Bar und sofort und erhält daher 3 % Skonto.
  11. Es werden 2 neue Lieferwägen für 70 000€ gekauft und dafür der alte Lieferwagen für 3000€ verkauft.
  12. Wir kaufen für 15 000€ neue Maschinen
  13. Abtreten von Forderungen in Höhe von 3000€
  14. Warenrücksendung an Zulieferer wegen Mängeln, die Ware hat einen Wert von 200€
  15. Eine neue Lagerhalle im Wert von 200 000 € wird auf Ziel gekauft.
  16. Ein Kunde beschwert sich. Ware muss zurückgenommen werden. Der Wert beläuft sich auf 320 €
  17. Reparaturen an dem Bürogebäude von einem Dienstleister, der für seine Arbeit 4000€ verlangt
  18. Es kommt in diesem Jahr zu Abschreibungen in Höhe von 40 000 €.
  19. Eine Ausgangsrechnung mit einem Nettowert von 50 000€ geht an einen Kunden raus.
  20. Wir erhalten 700€ Zinsen von der Bank auf unser Bankkonto.

Aufgabe 2 – Konten

Übertragen sie die Buchungssätze in die entsprechenden Aktiv- und Passivkonten oder die Betriebs- und Erfolgskonten.

Aufgabe 3 – Gewinn und Verlustrechnung

Führen sie für die Konten aus Aufgabe 2 eine Gewinn- und Verlustrechnung durch.

Aufgabe 4 – Jahresabschluss

Machen sie einen Jahresabschluss für die gegebenen Werte aus den vorherigen Aufgaben.