Um Cobol Programme zu entwickeln und zu testen benötigst du eine Entwicklungsumgebung und einen geeigneten Cobol Compiler. In die Entwicklungsumgebung (IDE = Integrated Development Environment) schreibst du deinen Programmcode und der Compiler führt dann dein geschriebenes Programm aus, indem er den Cobol-Code in Maschinen Code umwandelt. Somit weiß dein Computer dann welche Anweisungen/Instruktionen dein Programm ausführen soll. In diesem Kapitel wirst du lernen wie du die Cobol IDE auf deinem Rechner installierst und dein erstes eigenes Programm erstellen kannst. Nun werden wir dich Schrittweise von der Installation bis hin zur Erstellung deines ersten eigenen Programms leiten:

  1. Lade dir die aktuelle Version der Cobol IDE aus dem Internet herunter. Benutze hierbei folgenden Link: httpss://launchpad.net/cobcide/+download

  2. Warte geduldig bis die Installation von Cobol IDE komplett abgeschlossen ist.

3. Führe nun die OpenCobolIDE-4.7.6_Setup.exe aus und installiere das Programm in ein lokales Verzeichnis.

4. Öffne nun Open Colbol IDE.exe und lege dir ein neuen Workspace an, indem du dann später deine Programme abspeichern kannst. Klicke hierfür auf den Button „New File“.

5. Nun musst du deinem ersten Programm nur noch einen geeigneten Namen geben und mit dem Button „OK“ alles bestätigen und dann öffnet sich schon der Cobol Editor. Der Editor ist deine Entwicklungsumgebung.

6. Viel Spaß beim Erstellen deines ersten Programms!