In diesem Bereich unserer Webseite werden wir Dir die Programmierung von Cobol näherbringen. Hierbei werden wir theorieorientiert als auch praxisorientiert vorgehen, damit du dein erlerntes Wissen direkt anwenden und überprüfen kannst. Diese Sprache findet vor allem in der Bankenwelt seine Anwendung und wird auch heute noch verwendet um das Tagesgeschäft einer Bank zu bestreiten. Es gibt zwar noch Java und C, die Cobol schon längst den rang abgelaufen haben aber es wäre viel zu aufwendig und teuer alle alten Programme auf Java und C umzuschreiben. Somit hat Cobol noch heute eine zentrale Bedeutung.

Aber nun erst einmal ein paar Fakten über die Programmiersprache. Cobol ist eine „problemorientierte“ Programmiersprache im Gegensatz zur „Objekt Orientierung“ in Java. Der Name bedeutet „COmmon Business Oriented Language“. Cobol orientierte sich schon ab 1960 an zahlreichen anderen Programmiersprachen wie Fortran und Algol. Erst 1968 wurde die Sprache das erste Mal so richtig in der Praxis angewendet, da es im Vergleich zu anderen Programmiersprachen keine komplexen Algorithmen und Formeln enthält, sondern den Fokus auf einfache Formeln z.B. zur Verzinsung und die schnelle Verarbeitung und Organisation von großen Datenmengen legt. Es lassen sich außerdem wie in keiner anderen Programmiersprache Datensätze organisieren.

Warum braucht man Cobol ?

Cobol wurde über die Jahre immer weiterentwickelt und erst 1985 erreichte die Programmiersprache einen ersten Zenit ihres Funktionsumfanges. Mit Cobol 85 wurde ein neuer Standard gesetzt. Nun stellt sich dir sicher die Frage, ob diese Programmiersprache in der heutigen Unternehmenswelt immer noch Anwendung findet. Die Antwort hierbei ist ein klares „Ja“. Viele alte Cobol Programme „leben“ noch heute und werden ständig weiterentwickelt. Diese Programme wurden noch nicht abgelöst, da in diesen Programmen mehrere Milliarden Euro gesteckt wurden und die Übersetzung dieser Programme in eine aktuellere Programmiersprache den selben finanziellen Aufwand bedeuten würde. Aus diesen Gründen ist es also gar nicht so schlecht sich in Cobol ein Basiswissen oder sogar weiterreichende Fähigkeiten anzueignen, da es in der Zukunft auf jeden Fall weiter Anwendung finden wird.