In diesem Kapitel werden wir näher auf die verschiedenen Datentypen von Java eingehen. Java bietet seinen Entwicklern tausende von verschiedenen Datentypen, dennoch wollen wir uns in diesem Kapitel auf die primitiven Datentypen von Java konzentrieren.

Diese Art von Datentypen wird am meisten in der Java Welt benutzt, da diese Datentypen sowohl Zahlen als auch einzelne Zeichen speichern können. Sie sind außerdem sehr einfach in der Benutzung da sie keine Referenzen und Klassen haben.

Welche Arten von primitiven Datentypen gibt es in Java?

Bezeichnung (Typ)SpeicherbedarfBeschreibung
Boolean1 ByteWahrheitswert: True oder False
Char2 ByteEinzelne Buchstaben (alle Unicode-Zeichen)
Byte1 ByteGanzzahlen von -128 bis +127
Short2 ByteGanzzahlen von -32.768 bis +32.767
Integer4 ByteGanzzahlen von -2.147.483.648 bis +2.147.483.647
Long8 ByteGanzzahlen von -9.223.372.036.854.775.808 bis +9.223.372.036.854.775.807
Float4 ByteFließkommazahlen von -3.4*1038 bis +3.4*1038
Double8 ByteFließkommazahlen von -1.7*10308 bis 1.7*10308

Java zählt durch diese geringe Anzahl von primitiven Datentypen zu einer typenarmen Sprache. Die restlichen Datentypen sind alle durch Referenzen oder spezifische Klassen zu benutzen.

Aber wie benutzt man jetzt die primitiven Datentypen in Java? Im Folgenden wird dir Schritt für Schritt gezeigt wie du die Datentypen deklarierst und initialisierst:

Boolean: boolean erfolg = true ; → Datentyp boolean mit dem Name „erfolg“ und dem Wert „false“.

Char: char kennzeichen = ‚z‘; → Datentyp char mit dem Namen „kennzeichen“ und dem Wert „z“.

Byte: byte zahl = 18; → Datentyp byte mit dem Namen „zahl“  und dem Wert „18“.

Short: short zahl2 = 4817; → Datentyp short mit dem Namen „zahl2“ und dem Wert „4817“.

Integer: int wert = -12.100; → Datentyp int mit dem Namen „wert“ und dem Wert „-12.100“.

Long: long persoNR = 13825821; → Datentypen long mit dem Namen „persoNR“ und dem Wert „13825821“.

Float: float zahl1 = 0.4711; → Datentypen float mit dem Namen „zahl1“ und dem Wert „0.4711“.

Double: double zahl3 = 18.34; → Datentypen double mit dem Namen „zahl3“ und dem Wert „18.34“.