Wie in den ersten Kapiteln noch bekannt ist, wird von gesetzlicher Seite gefordert doppelt Buch zu führen. Nachwelchen Gesichtspunkten man doppelt Buch führt ist egal, schlussendlich muss man beide Varianten machen.

  1. Wir unterscheiden nach Grundbuch (zeitliche Abfolge) und Hauptbuch (sachliche Trennung)
  2. Wir unterscheiden nach Bestandskonten und Erfolgskonten.

Wie sich das ganze aufteilt, zeigt folgende Grafik:

Quelle:

httpss://www.rechnungswesen-verstehen.de/grundlagen-rechnungswesen/buecher-buchfuehrung.php