Um die Beispielaufgaben in unseren Kapiteln bearbeiten zu können, benötigst du eine geeignete Entwicklungsumgebung für Java. Wir verwenden privat sowie in unseren Beispielaufgaben stets die Entwicklungsumgebung Eclipse. Neben Eclipse gibt es noch zahlreiche andere Entwicklungsumgebungen für Java. Die Voraussetzung für eine Installation von Eclipse ist natürlich ein Java Developer Kit, das du auf der Oracle Seite downloaden und installieren musst. Achte hierbei darauf, dass du Eclipse und das Java Developer Kit in 64 Bit herunterlädst. Wenn du ein 32 Bit System hast, gilt das gleiche Vorgehen. Das geeignete Developer Kit findest du unter: httpss://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/jdk8-downloads-2133151.html

Wir werden nun Schrittweise erklären, wie du Eclipse auf deinem Rechner installierst, einen Workspace anlegst und deine erste eigene Klasse anlegst:

  1. Lege ein geeignetes Installationsverzeichnis auf deinem Rechner fest. Am besten wählst du hierbei ein lokales Verzeichnis mit einem möglichst kurzen Pfad. Beispiel: C:\Eclipse
  2. Nun bist du bereit dir Eclipse aus dem Internet herunterzuladen. Benutze hierfür folgenden Link um dich richtige Version von Eclipse zu erhalten: httpss://www.eclipse.org/downloads/packages/release/2018-12/r/eclipse-ide-java-developers
  3. Installiere nun das heruntergeladene Eclipse in deinem angelegten Verzeichnis.
  4. Nun starte Eclipse und lege dir einen neuen Workspace an.
  5. Wenn du mit allem fertig bist, öffnet sich dein neuer Workspace und du kannst mit der Entwicklung neuer Java Programme schon fast beginnen.
  6. Du legst nun im Package Explorer ein neues Java Project an. Solltest du den Package Explorer noch nicht sehen kannst du ihn ganz einfach über Window → Show View → Package Explorer öffnen. Das gleich machst du analog mit der Console auf der später deine Programme ausgeführt werden können.
  7. Wenn du nun erfolgreich ein neues Java Project angelegt hast, solltest du nun im nächsten Schritt STRG + N drücken und den Namen package in das Suchfeld eingeben. Dann vergibst du einen Namen für das neue package
  8. Dann drückst du erneut STRG + N und sucht nach Class und vergibst nun deiner ersten Klasse einen Namen und setzt einen Haken bei „public static void main(String args[])“
  9. Nun kannst du dein erstes Programm in Eclipse erstellen.
  10. Um das Programm auszuführen, klickst du auf den grünen Playbutton „Run“.