Einleitung und Rückblick

Um Abfragen auf einer Datenbank durchführen zu können ist es im ersten Schritt notwendig die Datenbank mit Daten zu Versorgen. Die Daten in einer Datenbank sind meistens in Tabellen organisiert. In diesem Kapitel werden wir Dir die Grundlagen Der Tabellenbearbeitung an die Hand geben, damit Du eigene Tabellen anlegen und beliebig verändern kannst. In dem Kapitel “SQL Befehle / Statements” sind wir ja bereits auf die verschiedenen Befehle eingegangen, um SQL Statements zu kreieren. Wir werden dir in diesem Tutorial zeigen, wie Du eine neue Tabelle anlegen kannst mit beliebig vielen Spalten. Im zweiten Teil werden wir genauer darauf eingehen wie Du  Daten in die Tabelle bekommst und noch weitere Spalten hinzufügen oder löschen kannst. Nun aber erstmal zum ersten Teil unseres Tutorials:

Tabellen anlegen mit SQL Befehlen

Mit dem Befehl CREATE TABLE kannst du eine neue Tabelle anlegen. Für diesen Befehl benötigst du einen Spaltennamen und einen geeigneten Datentyp, der dann für alle Felder in dieser Spalte gültig ist. Hier ist der allgemeine SQL Befehl für einen Tabellen CREATE:

CREATE TABLE tabellenname (spalte1 DATENTYP, spalte2 DATENTYP, …);

blabla

Mögliche Datentypen für Tabellenspalten in SQL:

  • char(n=Zeichenlänge): kann Zeichenketten mit einer festen Länge von bis zu 255 Zeichen abspeichern
  • varchar(n=Zeichenlänge): kann Zeichenketten mit maximaler Länge von 255 Zeichen abspeichern
  • integer: ganze Zahlen
  • float: Gleitkommazahlen
  • date: Datum im Format “Jahr-Monat-Tag” abspeichern
  • time: Uhrzeit im Format “ Stunden-Minuten-Sekunden” abspeichern
  • datetime: date+time

Daten in eine Tabelle hinzufügen und ggf. verändern

Um eine angelegte Tabelle aus dem obigen Abschnitt zu befüllen benötigst du den Befehl INSERT INTO. Wenn du Daten in einer Tabelle verändern möchtest bietet die SQL die Befehle ALTER TABLE, DROP TABLE, UPDATE, DELETE FROM und TRUNCATE TABLE. Wir werden die nun zeigen wie die allgemeinen Syntaxen dieser Befehle aussehen und Dir die Funktion der einzelnen Befehle erläutern:

Daten hinzufügen:

INSERT INTO tabellenname (spalte1, spalte2, …) VALUES (spalte1WERT, spalte2WERT, …);

Daten verändern:

Mit dem Befehl ALTER TABLE ist es möglich Spalten hinzuzufügen, zu löschen,  zu verändern oder den Datentyp der Felder dieser Spalte zu ändern. Hier sind die allgemeinen Befehle um diese Funktionen mit ALTER TABLE auszuführen:

ALTER TABLE tabellenname ADD neueSpalte DATENTYP; (neue Spalte anlegen)

ALTER TABLE tabellenname DROP spalte1; (Spalte löschen)

ALTER TABLE tabellenname CHANGE alterSpaltenname neuerSpaltenname DATENTYP; (Name einer bestehenden Spalte ändern)

ALTER TABLE tabellenname MODIFY spalte1  neuerDATENTYP; (Datentyp ändern)

Mit dem Befehl DROP TABLE ist es möglich komplette SQL Tabellen zu löschen. Hier die allgemeine Syntax für DROP TABLE:

DROP TABLE tabellenname;

Mit dem Befehl UPDATE kannst du bestimmte Felder einer Tabellenspalte aktualisieren. Hier der allgemeine Befehl für ein UPDATE;

UPDATE tabellenname SET spalte1 = WERT; (setzt alle Felder der Spalte auf den eingegebenen Wert)

UPDATE tabellenname SET spalte1= WERT WHERE Bedingung; (Setzt alle Felder der Spalte auf den eingegebenen Wert mit übereinstimmender Bedingung)

Mit dem Befehl DELETE FROM kannst du alle Zeilen löschen die einen bestimmten Wert enthalten. Hier der allgemeine Befehl für DELETE FROM:

DELETE FROM tabellenname WHERE Bedingung; (Alle Zeilen die mit der Bedingung übereinstimmen werden gelöscht)

Mit dem Befehl TRUNCATE TABLE ist es möglich alle Daten aus der SQL Tabelle zu löschen. Jedoch wird im Gegensatz zu DROP TABLE nicht die komplette Tabelle gelöscht, sondern nur geleert. Es bleiben also die SPalten inklusive Datentypen erhalten. Hier der allgemeine Befehl für TRUNCATE TABLE:

TRUNCATE TABLE tabellenname;